Ist Social Retail das neue Network Marketing?

JustinPrinceSOCIAL RETAIL

Gastbeitrag von Justin Prince. Nach einer signifikanten Karriere in mehreren Unternehmen der Network Marketing Industrie wurde Justin zum Mitgründer und Social Marketer von Modere Inc., USA. Er inspiriert zigtausende von Menschen als #virtualmentor und hilft ihnen bei der Entwicklung ihrer Fähigkeiten und beim Aufbau eines funktionierenden Geschäfts.
Modere wurde Anfang 2014 in den USA eröffnet. Nach einem verhaltenen Start kann Modere in den USA mit dem Beginn des letzten Jahres massives Wachstum verzeichnen - das Volumen im Januar 2017 war vierfach so hoch wie das Volumen des Vergleichsmonats im Vorjahr. Modere ist weltweit in über 30 Ländern aktiv, mit Schwerpunkten in USA, Japan, Australien und Europa. Die Eröffnung Chinas ist in Vorbereitung. Viele der in USA eingeführten Methoden und Konzepte werden in den nächsten 18 Monaten in die Weltmärkte ausgerollt.

 


Darf ich Euch eine Geschichte erzählen?

Vor viereinhalb Jahren, als ich mit dem Projekt startete, das sich später zu Modere und Social Retail entwickelte, war ich fertig mit Network Marketing. Nie wieder. Und das nicht etwa deshalb, weil ich keine positiven Erfahrungen gemacht hätte, oder nicht unglaubliche Menschen getroffen hätte, oder ich nicht ein gutes Einkommen erzielt hätte – ich war fertig mit Network Marketing, weil ich davon überzeugt war, dass das traditionelle Verbrauchernetzwerk überholt ist. Dieses alte Modell war nicht in der Lage, den Geschäftspartnern das Versprechen eines realen residualen Einkommens zu erfüllen. Der Hauptgrund? Einfach zu wenig echte Kunden.

Wir übernehmen diese Industrie

Als wir dann begonnen haben, Social Retail zu entwickeln, kann ich mich genau an meine Gedanken erinnern: „ Wenn wir das durchziehen, werden wir diese Industrie übernehmen! Die Leute werden in Scharen zu uns strömen!“
Der Grund dafür ist einfach: Es gibt so viele ehrliche, hart arbeitende Menschen, die nichts weiter wollen als ein zusätzliches Einkommen für ihre Familien zu erzeugen oder die nach einer Aufstiegs- und Karrierechance suchen. Vernünftige und kluge Menschen, die bereit sind, hart zu arbeiten. Das einzige, wonach sie suchen, ist eine authentische Geschäftsgelegenheit, bei der sie selbst und auch ihre Geschäftspartner gewinnen können.
Na ja, ihr wisst ja, Ideen sind einfach, die Umsetzung ist schwer. Die Idee war geboren, jetzt musste die Umsetzung folgen.

In den ersten beiden Jahren haben wir eine starke Basis mit Führungskräften aufgebaut. Die meisten Leader der ersten Stunde sind noch dabei. Ein paar haben uns verlassen, weil das Modell noch nicht so weit war (was ich nachvollziehen kann). Nicht wenige von denen, die gegangen sind, haben sich inzwischen umentschieden und sind zurückgekommen.

Wir haben unser Geschäft auf bewährten Produkten aufgebaut: Frei von problematischen Inhaltsstoffen, äusserst wirksam, erschwinglich. Unser Geschäftsmodell ist eher so wie UBER oder NETFLIX gegenüber unseren Mitbewerbern, die eher so wie klassische Videotheken oder Taxidienste sind.

Neue Konzepte treiben unser Geschäft

Sehr inspiriert von unserem Weg mit unseren erstklassigen Produkten haben wir vor 11 Monaten ein einfaches, sicheres und lebensveränderndes Gewichtsmanagement System erworben. Das System wurde von dem früheren CEO von GNC & Garden of Life (Greg Horn) entwickelt. Wir haben eine Facebook Gruppe gestartet, damit Menschen ihre Erfahrungen und Ergebnisse mit anderen teilen können. In 10 Monaten haben wir über 67.000 Mitglieder bekommen. In den letzten Wochen haben wir ein weiteres Unternehmen erworben – und damit die weltweiten, exklusiven Rechte an einem flüssigen Kollagen Produkt mit 7 Patenten und einer Reihe von prestigeträchtigen Auszeichnungen und Preisen erhalten.

Menschen wollen Social Retail

Das Wichtigste zum Schluss: Wir haben unglaubliche, kompetente, ehrliche, hart arbeitende Führungskräfte, die die Vision Social Retail klar vor Augen haben. Einige dieser Menschen haben bedeutende Karrieren in anderen Firmen abgebrochen, um mit uns als Pioniere an diesem neuen Modell zu arbeiten.
Ein paar davon seht ihr unten auf dem Bild – das sind die neuen Elite Leader aus dem Januar 2017.

Die ursprüngliche Vision, das Menschen in Scharen zu uns strömen, passiert gerade und wird sich fortsetzen. Menschen wollen eine authentische Gelegenheit. Menschen wollen ein Geschäft mit erprobten, marktführenden Produkten. Menschen wollen für ihren Einsatz und für die Einbringung ihrer Stärken vergütet werden. Menschen wollen ein dauerhaftes residuales Einkommen, das auf den Umsätzen realer Kunden basiert. Menschen wollen Social Retail.

Wenn du nach einer Änderung suchst, oder wenn Du mehr als das willst, möchte ich Dich hiermit ermutigen, einen Modere Social Marketer zu kontaktieren, unsere Produkte zu probieren oder Dich uns anzuschliessen. Gemeinsam werden wir die Welt verändern!

EliteLeaders201701

Herzlichen Glückwunsch unseren neuen Elite Leadern, die sich allein im Januar 2017 in USA neu qualifiziert haben.

 

© modernshopping - Alle Rechte vorbehalten.
Dieser Text unterliegt dem Urheberrecht und anderen Gesetzen zum Schutz geistigen Eigentums.
Dieser Text darf in Auszügen zitiert werden. Eine Verlinkung direkt auf die jeweilige Text-Seite ist erlaubt und erwünscht.

 

Like us on Facebook

Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button

screenshot fb

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen